Interview Mike

Mike ist 16 Jahre alt und wohnt auf der Wohngruppe Windrad. Seine grösste Leidenschaft, neben den Computerspielen, ist das Zeichnen. Mike mag es sehr, wenn er ganze Geschichten auf ein Blatt Papier malen und diese dann jemandem erklären kann. Seine Lieblingssujets beziehen sich vor allem auf seine Lieblingscomputerspiele und seine Lieblingsserien vom Fernseher. Mit seinen fantasievollen und schönen Zeichnungen begeistert er regelmässig die gesamte Wohngruppe. Es ist erstaunlich, mit welcher Genauigkeit Mike die Charaktere aus seinen Spielen und Serien darstellen und zeichnen kann. Alle sind immer wieder gespannt, welches Meisterwerk Mike als nächstes präsentieren wird.



Seit wann zeichnest du?
Da muss ich überlegen. Angefangen hat es, glaube ich, in der Grundschule Lyss.

Was war deine erste Zeichnung, die du gemalt hast?
Ich habe sehr viele Strassen gezeichnet. Wirklich alles nur Strassen.

Was zeichnest du am liebsten?
Im Moment zeichne ich am liebsten den Lightning McQueen und alle seine Freunde. Jedoch auch gerne alle Feinde die er hat.

Wann hast du Zeit zum Zeichnen?
Am meisten Zeit habe ich im Mätteli. Vor allem in der Mittagspause oder abends nach oder vor dem Abendessen.

Zeichnest du nur im Mätteli oder manchmal auch zuhause?
Ich zeichne hauptsächlich im Mätteli, da ich Zuhause lieber game. Manchmal, wenn mir aber Zuhause gerade eine Idee in den Sinn kommt, zeichne ich auch dort gerne. Diese Zeichnungen nehme ich dann meistens mit ins Mätteli, um sie zu zeigen und zu erklären.

Mit welchen Materialien zeichnest du am liebsten?
Das Vorzeichnen mache ich immer mit einem Bleistift. Das Ausmalen am liebsten mit Farbstiften.

An was denkst du, wenn du am zeichnen bist?
An einen Film oder eine Serie die ich geschaut und noch im Kopf habe. Ich stelle mir dann eine Szene vor und konzentriere mich genau auf jeden einzelnen Charakter. Dies erfordert wirklich viel Konzentration von mir.

Welches ist deine persönliche Lieblings Zeichnung, die du gemalt hast?
Das ist eine Zeichnung, die ich für einen guten Freund gemalt habe. Sie war ein Geschenk zu seinem Geburtstag. Es ging um das Spiel, Forza Horizon. Nämlich um das Finalrennen mit dem Lamborghini. In dieser Zeichnung war natürlich auch eine Katastrophe des Rennens inbegriffen. Das heisst, jede Ecke der Zeichnung ist aussagekräftig und das gesamte Bild zeigt eine Geschichte.

6
5
4
3
1
Wir wünschen allen Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitenden einen guten Start nach den Frühlingsferien!
Wer wir sind Aktuelles Freie Plätze freie Stellen Kontakt Sitemap