Wohn- und Werkschule

Die Wohn- und Werkschule WWS besteht seit 1984 und bildet einen wichtigen Baustein in der Sonderschullandschaft des Kantons Bern.

  • Zielgruppe
    Jugendliche Beiderlei Geschlechts mit einer geistigen und geistig-mehrfachen Beeinträchtigung zwischen 15 - 18 Jahren und einer gültigen Sonderschulverfügung. Auf Gesuch hin kann diese durch die Gesundheits- und Fürsorgedirektion GEF bis zum 20. Geburtstag verlängert werden.
  • Angebot
    Als Brückenangebot bieten wir den Jugendlichen einen Schulungs- und Lebensraum an im Übergang zum Erwachsenenleben. Die Wohn- und Werkschule ist sowohl als Internat als auch als Externat konzipiert.

Ziel ist eine wesentliche Verbesserung der beruflichen und sozialen Integrationsmöglichkeiten in eine geschützte Werk- oder Beschäftigungsstätte.

Konzept WWS

Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern des Mättelibrunches. Es freut uns sehr, dass wir so viele positive Rückmeldungen entgegen nehmen durften.
Wer wir sind Aktuelles Freie Plätze freie Stellen Kontakt Sitemap